Monatsarchiv für August 2009

Nordsee Tag 9: Totenköpfe: Geburtstag

Montag, den 31. August 2009

Morgens grau, mittags auch grau — aber immerhin: kein Regen (nein: auch kein Schnee! ;-)). Also hat es uns dann gegen fünf Uhr doch noch ‚rausgetrieben. Schock! Zuviel schlechtes Wetter: die Nordsee ist 1°C abgekühlt — nun haben wir den Salat! Also heute nicht mehr an den Strand sondern bei relativ dichter Bewölkung und mäßigem Wind auf […]

Nordsee Tag 8: Leuchtturm Westerheversand

Sonntag, den 30. August 2009

Der Tag begann wenig versprechend: nur punktuell blaue Flecken zwischen dem Wolkengrau, also den Vormittags bei halbwegs erträglicher Internet-Anbindung unsinnige Artikel bei Spiegel Online gelesen. Am späten Nachmittag sind wir dann aber doch nochmal aufgebrochen: zum Leuchttrum von Westerhever, dem wohl bekanntesten Leuchtturm der deutschen Nordseeküste. 40 Meter hoch, leuchtet er 21 Seemeilen weit aufs […]

Nordsee Tag 7: #nordsee #wetter #fail

Samstag, den 29. August 2009

… Totalausfall! Der gestrigen Gewitterfront, die glücklicherweise vor uns vorbeizog, folgten in der Nacht viele weitere, begleitet von heftigem Regen — man hatte den Eindruck, die Nordsee ergieße sich über unserem Haus. Selbst am heutigen Vormittag weiter Gewitter; erstaunt blickten wir aus dem Fenster: gibt es in Bayern auch sooo langanhaltende Gewitter? Fragende Blicke. Mittags […]

Nordsee Tag 6: Blick in den Abgrund

Freitag, den 28. August 2009

Morgentlicher Regen lud nicht zum Gang vor die Tür ein, gegen später Nachmittag blies der stete, ordentlich kräftige Wind aber doch soviele Löcher in die bis dahin geschossene Wolkendecke, dass wir den Weg in den Ort wagten, eigentlich nur, um ein wenig Kruschkram zu shoppen. Doch jenes Schauspiel, das kräftiger Wind und Sand am Strand […]

Nordsee Tag 5: der Wettergott belohnt die mutigen

Donnerstag, den 27. August 2009

Zunächst nur Schleierwolken am Himmel ließen auf einen ähnlich herrlichen Badetag wie gestern schließen — leider zu Unrecht. Nach nur kurzem Aufenthalt gab es heftige Regenschauer, die uns zum Rückzug bewegten. Doch nach mehrfachen Gesprächen mit einheimischen Strandexperten waren wir mutig, warteten ca 20. Minuten im Schutz des Service-Häuschens auf das Abklingen der Regenschauer und […]

Nordsee Tag 4: Im Meer geschwommen

Mittwoch, den 26. August 2009

Heute wurde der gestrige Tag doppelt aufgewogen: ich war in der Nordsee schwimmen! Nach ca. 30 Jahren wieder mal. Bei meinen letzten Nordseebesuchen in Ostfriesland und auf Sylt war es zum Schwimmen zu kalt. Davor war ich zuletzt als Kind an der Nordesee — damals natürlich auch schwimmen. Heute gab es zwar dicke Quellwolken… … […]

Nordsee Tag 3: Regen

Dienstag, den 25. August 2009

Der so gelungene Start in den Urlaub gestern und vorgestern wurde uns heute wettertechnisch kräftig vermiest. Trotz Wolken am Himmel haben wir uns in den Ort begeben (inzwischen mit Bollerwagen gut gerüstet), um den dortigen „Klabautermarkt“ zu besuchen. Leider war das kaum mehr als eine Hand voll Stände in zwei Straßen, ähnlich einem Marktsonntag: Taschen, […]

Nordsee Tag 2: traumhafter Start in den Urlaub

Montag, den 24. August 2009

… 24°C Luft- und fantastische 21°C Wassertemperatur (nicht umgekehrt, wie versehentlich per Twitter vermeldet) luden nach dem Einkauf der Vorräte für die kommende Woche zu abendlicher Stunde noch ein, den Marsch über den Langen Steg zum Strand von St.-Peter-Bad anzutreten. Es hat sich gelohnt! Und auch den Hunden hat es gefallen.

Nordsee Tag 1: First Contact!

Montag, den 24. August 2009

In München am Freitag, 21.08., Mittags bei bedecktem Himmel und angenehmen Temperaturen — die letzten Tage in München waren wunderschön und ordentlich warm — losgefahren. Und erst um 23 Uhr in Lüneburg (erstes Etappenziel auf dem Weg an die Nordsee) angekommen — nach Staus kurz hinter München, kurz vor Nürnberg und kurz vor Hannover — […]