Reicht auch schon wieder…

[3:30 Uhr] … oje, habe gerade eine ziemlich spannende Odyssee hinter mir: Nach all den warmen Wochen hatte ich leider völlig vergessen, mich für meinen — heckgetriebenen! — 3er um Winterreifen zu kümmern. Natürlich ist man unvernünftig und denkt „paßt schon, der Schnee wird schon nicht so wild und in der Stadt taut eh gleich alles weg oder ist geräumt“… Pustekuchen. 🙁

Der Münchner Winterdienst ist wohl gerade im Sommerurlaub und es ist den ganzen Tag auch so kalt geblieben, daß der Schnee nicht wegtaute, sondern zu einer rutschigen Decke verbacken wurde. Den Tag über ging es ganz gut, wenn man vorsichtig fährt… nicht bedacht aber hatte ich, daß… nun… hm… also:

Bis eben war ich noch im alten Wirt in Thalkirchen. Um von Thalkirchen nach Hause zu kommen, muß man einen ziemlich steilen Berg hinauf. Und da es seit dem frühen Abend beständig weitergeschneit hatte — und der Winterdienst immer noch im Sommerurlaub ist — war das eine „ziemlich spannende Sache“, diesen Berg hinaufzukommen. Wenn dann hinter einem auch noch zwei, drei Autos (problemlos!) diesen Berg hinaufkommen, pumt das einem ganz schön Adrenalien in den Körper… 😉

Naja, hier bin ich nun, also heil angekommen. Den Berg hatte ich dann doch auch ohne Hilfe Dritter geschafft, der Heimweg war unproblematisch, trotzdem reicht’s mir schon wieder: is’scho’wieder genug mit Schnee. Weg damit! Schmelze!!

(Achja, Outlook-Aufgabe für’n Vormittag: Termin für Winterreifen machen!)

———-

Update [9:45 Uhr] sofort Termin für morgen früh bekommen. Uff… 😉

Einen Kommentar schreiben

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.